Windkraft 1: Warum soll der Satz "Die elektrische Leistung (in kW oder MW, Anm. von mir) einer Windkraftanlage steigt mit der 3. Potenz der Windgeschwindigkeit" 4) problematisch sein?   -   einen Eindruck von der Bedeutung dieser Aussage gibt z. B. ein stündlicher Blick auf die App "EnBW E-Cockpit" 5).

-  -  -

Windkraft 2: Bei Kraftwerken ist aus physikalischen Gründen schon immer  eine am momentanen Bedarf 6)  orientierte Strom-Lieferung (Leistung in kW oder MW)  -'Just in Time'-  zwingend. => Dieses Verhalten ist einem 'gesättigten Markt' ver-gleichbar ... sind  dann "Strombörsen" sinnvoll?

 -  -  -
Windkraft 3: Warum soll Strom aus den Windparks an Nord- und Ostsee mittels teurer Leitungen in die Industrie-Zentren im Süden transportiert werden, wenn es die - leider auch teure - PowerToGas-Technologie 7) 8) gibt?

  -  -  -
Windkraft 4: Wieviele Milliarden 9) sollen Wir privaten Stromverbraucher noch über die Netzumlage für NICHT produzierten Strom bezahlen? Ich ärgere mich immer über Verschwendung, besonders, wenn es UNSER Geld ist! - Zahlen wir doch besser für zwischen-gespeicherten PV- und Windstrom ;-) 10)

-  -  -

Kraftwerk 1: Wer 11) baut schnell regelbare und finanzierbare Kraftwerke, die zum Ausgleich der starken und häufigen Stromschwankungen an Windparks notwendig sind?

  -  -  -

Kraftwerk 2: Bei privaten Verbrauchern mit PV-Anlagen entsteht ein wachsender wirtschaftlicher Anreiz zur Integration von Stromspeichern dadurch, dass die (durch uns finanzierte) Einspeise-vergütung sinkt und gleichzeitig der selbst verbrauchbare Strom umsonst zur Verfügung steht - funktioniert das auch bei Windparks? 12)

 -  -  -

Meine naturwissenschaftlich-technische Webpage (in englischer Sprache):  http://www.blue-drive-technologies.com 


0207


"Das Schönste was wir erleben können., ist das Geheimnisvolle. Es ist das Grundgefühl, das an der Wiege von wahrer Kunst und Wissenschaft steht." (Albert Einstein, in den "Living Philosophies", New York, 1930/31, p. 6)

Nach einer Vorlage von Meike Weichselmann

Einige von mir ausgewählte Zitate (auch radikal quergedachte):


  • Manfred Spitzer [ 1) und 2) ] als Quintessenz der Hörbuch-CD "Gott! - Wo steckst du?": "... Vielleicht gerade da - in dem Miteinander von uns ..."
  • Gerhard Stamer 2) in seiner Lektion "Warum die Hirnforschung nützlich ist, aber das Bewusstsein nicht erklären kann": 'Die Unwahrheit besteht darin, dass die Welt naturwissenschaftlich ohne den Geist erklärt wird ...'                http://infinitum-mobile.de/warum-die-hirnforschung-nuetzlich-ist-aber-das-bewusstsein-nicht-erklaeren-kann/comment-page-1/  
  • 'Der Funke ist übergesprungen': Jemand / Andere für eine Sache begeistern http://www.redensarten-index.de/suche.php?suchbegriff=der+Funke+ist+übergesprungen&bool=phrase&gawoe=an&suchspalte%5B%5D=rart_ou&suchspalte%5B%5D=rart_varianten_ou&suchspalte%5B%5D=erl_ou .
  • begeistern  Vb. ‘in erhöhte Stimmung versetzen, freudig erregen’ ist ein im 17. Jh. zu Geist  (s. d.) gebildetes Präfixverb, anfänglich  ‘mit Geist erfüllen’, also  ‘beseelen, beleben’, woraus sich bald der heutige Sinn entwickelt. Dazu ebenfalls im 17. Jh. vereinzelt Begeisterung  f. 3) mit rasch zunehmender Verbreitung im 18. Jh. (Etymologisches Wörterbuch nach Pfeifer, http://www.dwds.de)
  • Aktueller Werbeslogan der Volks- und Raiffeisenbanken: "Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt." (Zum Thema "Aufgabe" siehe auch die Szenen 8 "Wall-E umwirbt Eve" und 23 "Auf dem Lido Deck" aus der Blue-ray Disc des Animationsfilms "Wall-E" der Walt Disney Studios aus dem Jahr 2009).
  • Carl Gustav Jung 2) (1875-1961):  ... Durch das Verständnis der Art und Weise, wie sich das persönliche Unbewusste in das kollektive Unbewusste 4) einfügt, könne ein Patient den Zustand der Individuation oder Ganzheit des Selbst erreichen. ... (Microsoft ® Encarta ® Enzyklopädie 2005 ©  1993-2004 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.)
  • Giulio Tononi 1)  - auch 2) ? -... Ich glaube vielmehr, dass das Bewusstsein das unmittelbar gegebene ist, während sich die physikalische Welt erst aus unserer bewussten Wahrnehmung ableitet ...  (Quelle: Abschnitt "361°, Wovon Wissenschaftler träumen ..." des Sonderhefts "Aus Prinzip: Hoffnung", 40 Jahre GEO, Ausgabe 11/2016, S.150)
  • John Carew Eccles 1) (1903-1997, Nobelpreis 1963): ... Somit wird hier erstmals eine Methode vorgestellt, wie das Selbst sein Gehirn beeinflusst ... (Übersetzt nach der Quelle: John C. Eccles, "How the SELF controls its BRAIN", Springer-Verlag, 1994, Buchrückseite).
  • Friedrich Beck 1) (1927-2008) und John C. Eccles: ... Wir vertreten die Hypothese, dass eine bewusste Absicht dadurch neural effektiv wird, dass sie momentan die Wahrscheinlichkeiten für die Exocytosen im ganzen Dendron erhöht ... (Übersetzt nach der Quelle: Friedrich Beck und John C. Eccles, "Quantum aspects of brain activity and the role of consciousness", Prc. Natl. Acad. Sci. USA, Vol 89, pp 11357-11361, December 1992).
  •  Friedrich Beck 1) ... Die Dynamik einer solchen Kopplung kann zu einer quantenmechanischen stochastischen Resonanz führen, bei der geordnete Strukturen aus der Rauschverstärkung schwacher Signale 5) resultieren. ... (Übersetzt nach der Quelle: Friedrich Beck, "Electron tunneling as a trigger for conformal changes in cerebral microsites", Quantum Mind Conference, Flagstaff, Arizona 1999).
  • David Bohm 1) (1917-1992) zum Quantenpotential bzw. der De Broglie-Bohm-Theorie - ist die überlichtschnelle ("nichtlokale") Fernwirkung Realität?  - oder nur eine (allgemein anerkannte) mathematische Rechenmethode?     =>  ... Bohm vertrat nun die Meinung, dass Information tatsächlich ganz objektiv sein kann und dass sie einen zentralen Platz in der Physik einnehmen muss. Information gebühre ein zentraler Platz neben Energie und Materie, als einer der Faktoren, die den Prozessen des Universums unterlagert sind. ... (Übersetzt nach der Quelle: F. David Peat, "Infinite Potential, The Life and Times of David Bohm", Helix Books, Canada, 1997, p. 297).

1) Naturwissenschaftler

2)  Geisteswissenschaftler

3) Beobachten läßt sich Begeisterung z. B. im Pausenhof einer Grundschule. Siehe auch den Begriff "Enthusiasmus" im gleichen Wörterbuch. 

4) Diese Vorstellung ähnelt dem "Atman" bei der hinduistischen Sicht der Realität, (Quelle: C. G. Boeree, "Persönlichkeitstheorien - C. G. Jung", 1997, S. 13-14,  http://www.social-psychology.de/do/PT_jung.pdf  )

5) Damit sind keine von außen kommenden Signale gemeint, sondern  die von den Exocytosen (Ausschüttungen von Botenstoffen) der Dendronen (Teil d. Nervenzellen) im Gehirn erzeugten Signale.

 => Meine spekulative  Frage als Elektrotechniker an die Kollegen von der Neurowissenschaft: "Können wir Bewusstsein, Geist und Seele als eines und das Gehirn als einen äußerst komplexen und von lebenslanger Erfahrung geprägten Detektor (Sensor) für diese auffassen?" 6), 7), 8), 9)

 

6) Dieser Gedanke stammt aus einer Email-Diskussion zwischen Friedrich Beck, Adolf Schwab und mir über das Thema "Computer mit Bewusstsein?" um die Jahresmitte 1999. Zu diesem Thema sind auch die Szenen 22 "Spaziergang im All" und 31 "Wieder vereint" aus der Blue-ray Disc des Animationsfilms "Wall-E" der Walt Disney Studios aus dem Jahr 2009 beachtenswert.

7) Ebenso interessant ist ein wissenschaftliche Konferenzbeitrag in englischer Sprache von Friedrich Beck aus dem Jahr 1999,   http://www.blue-drive-technologies.com/Downloads;focus=CMTOI_de_dtag_hosting_hpcreator_widget_Download_14733076&path=download.action&frame=CMTOI_de_dtag_hosting_hpcreator_widget_Download_14733076?id=202545 

8) Vergl. das Interview mit dem Kardiologen Dr. Pim van Lommel zum Thema "Bewusstsein" im Zusammenhang mit NDE ('Near Death Experiences' = Nahtod-Erfahrungen)  http://werner-huemer.net/interviews/pim-van-lommel-2013  . sowie der Artikel "Zurück ins Leben" zum gleichen Thema in der Zeitschrift "National Geographic", Juni 2016, Seite 38 bis 59   Zur üblichen Killerantwort beim Hinweis auf NDE-Berichte frage ich: "Wer hat uns vom Nord- oder Südpol, vom Mount Evererest, der Stratosphäre oder der Tiefsee berichtet: Doch nur diejenigen, die zurückgekommen sind ? "  -

9) Bekanntermaßen wächst bei Kindern unter 2 Jahren das Bewusstsein einer eigenen Persönlichkeit erst langsam aus der Symbiose mit den Eltern - dem "Wir" (?).  Auch ändert eine positive Antwort auf diese Frage unserem Blickwinkel beim Umgang mit hirnorganisch - geistig  ?-) - behinderten Menschen, insbesondere solchen mit "eingeschränkter Alltagstauglichkeit" (=demenzieller Erkrankung). 

=> As an electrical engineer I ask in a speculative manner my fellows involved with Neuro Science: "Can you imagine, that conciousness, mind (spirit?) and soul are one and the same and our brain forms to them a complex detector (sensor) impressed by lifelong experience?" 10), 11), 12)

 

10) This inspiration results from an email discussion between Friedrich, Beck, Adolf Schwab and me about the  issue "Computer with Conciousness?" around the middle of the year 1999. Concerning the same subject, I find also remarkable the scenes 22 "Spacewalk" and 31 "Back together" of the cartoon movie "Wall-E" produced by the Walt Disney Studios in the year 2009.

11) Very interesting too are the papers of Friedrich Beck, published 1999, http://www.blue-drive-technologies.com/Downloads;focus=CMTOI_de_dtag_hosting_hpcreator_widget_Download_14733076&path=download.action&frame=CMTOI_de_dtag_hosting_hpcreator_widget_Download_14733076?id=202545 

12) Pim van Lommel MD to the subject NDE ('Near Death Experiences'), published 2004: http://iands.org/research/important-research-articles/43-dr-pim-van-lommel-md-continuity-of-consciousness.html, especially chapter 7 "Quantum Mechanics and the Brain" and the article "What It’s Like to Escape From the Brink of Death" (= Wie es ist, dem Rand des Todes zu entkommen), National Geographic 2016-04:  http://www.nationalgeographic.com/magazine/2016/04/dying-near-death-experiences/  .


Eine 'Geheimwaffe'1) ?

-  -  -

"Ohne ethische Kultur' gibt es keine Rettung für die Menschen."   

(aus einer Rede Albert Einsteins, 1951)    

 -  -  -

"... Dann freilich wäre die entscheidende Basisinnovation, die unser Leben in den nächsten Jahrzehnten bestimmt, nicht eine neue Entdeckung oder Erfindung, sondern eine andere innere Einstellung, ein anderes Selbstverständnis und eine andere Art und Weise des Umgangs miteinander 2) und mit unserer Umwelt."  

(Quelle: Gerald Hüther, "Etwas mehr Hirn bitte", © 2015, Vandenhoek& Ruprecht, Göttingen, S. 168)

1) Quelle in englischer Sprache:  http://www.scientificamerican.com/article/our-secret-evolutionary-weapon-monogamy/ ,                 deutsche Zitatenübersicht anforderbar unter:   mailto:the.bellms%40t-online.de?subject= 


2)  Mit dem Glauben an das verborgene Wunderbare, befeuert von unseren biologischen Antrieben, begeistert gegen die Angst und im humorvoll gelassenen Widerstand gegen die Protagonisten von "Alternativen Fakten" !                  Quelle: Meine eigene radikale und provokative Interpretation frei nach:   http://www.zweitausendeins.de/filmlexikon/?sucheNach=titel&wert=540905  und  https://de.wikipedia.org/wiki/Alternative_Fakten  

4) Zitiert aus: Christoph Buchal, "Energie - Natur, Mensch, Technik, Umwelt, Klima, Zukunft",  http://juser.fz-juelich.de/record/60299/files/Energie.pdf  , S. 142

5) Siehe z. B. https://www.energie-und-management.de/nachrichten/energietechnik/detail/enbw-erzeugungsdaten-via-app-119436   .

6) Begründung siehe "Kirchhoff'sche Gesetze" (Knotenregel) unter:  http://www.leifiphysik.de/elektrizitaetslehre/komplexere-schaltkreise/kirchhoffsche-gesetze

7) Leicht verständlich erklärt z. B. unter:  https://www.next-kraftwerke.de/energie-blog/ueberschuessige-windenergie-power-to-gas , 3. Frage von Christian & Antwort von Max .

8) Kommerziell verfügbar  z. B. unter:  http://www.industry.siemens.com/topics/global/de/pem-elektrolyseur/silyzer/silyzer-system/Seiten/silyzer-200-basis.aspx

9) Siehe  http://www.dw.com/de/stromnetzbetreiber-tennet-meldet-rekordkosten-f%C3%BCr-noteingriffe/a-41989177   

10) Verpflichten Wir bei jedem größeren Wind- und PV-park die Investoren, Anlagen für vom Wind unabhängige "positive Regelleistung" (MW) in Höhe von z. B.  10% der Nennleistung des Windparks  zu finanzieren ?

11) Das sind vermutlich NICHT die Netzbetreiber ?

12) Dürfen Wir vermittels Einstellen der Vergütung für durch Noteingriffe (von den Netzbetreibern) gestoppte Anlagen einen wirtschaftlichen Anreiz erzeugen ?

Verantwortlich f. d. Inhalt:

Dr. Hubert Bellm

Nibelungenring 6

76297 Stutensee

the(dot)bellms(at)t-online(dot)de

-  -  -

Der Besuch dieser Webpage erfolgt auf eigenes Risiko!  -  Ich zeichne mich lediglich verantwortlich für die Auswahl der auf dieser Webpage aufgeführten Zitate. Deren  Inhalt geht auf die Ansichten der jeweiligen Autorin / des jeweiligen Autors zurück.  -  Eine  Interpretation der Zitate sind der Phantasie des Lesers überlassen.  


Externe Links:
Alle Links auf externe Seiten wurden von mir bei Erstellung der Seite sorgfältig geprüft. Mögliche Rechtsverstöße waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Allerdings habe ich keinen Einfluss auf die Inhalte verlinkter Seiten, hierfür ist der jeweilige Dienstanbieter verantwortlich. Sollten rechtswidrige Seiten über die Hyperlinks abrufbar sein, bitte ich um eine Mitteilung an mailto:the.bellms%40t-online.de?subject=
. Ich werde dies dann überprüfen und die Links ggf. entfernen.

 Kommentare & Fragen  =>      mailto:the.bellms%40t-online.de?subject=